News 2015


Bald ist Weihnachten!

 

SwissCat Angler-Kalender 2016 von Olivier Portrat

 

Der SwissCat Kalender 2016 von Star-Angler und -Fotograf Olivier Portrat lässt die Herzen aller Sportfischer doppelt höher schlagen. Die unübertroffene Kombination von kapitalen Fängen und bildhübschen Nixen ist die ideale Begleitung durch ein ereignisreiches Jahr. Zu den 12 Kalenderbildern für 2016 gibt es als Bonus auch noch gleich die Monate November und Dezember 2015 gratis dazu – damit man ihn sofort aufhängen und sich an den total 14 Top-Fotos erfreuen kann.

 

Als Zusatzinformation gehören neu die Mondphasen zu jedem Monat dazu. Ideal als Geschenk für passionierte Sportangler oder für das eigene Sehvergnügen. Auch für Sammler ist der Swiss-Cat Kalender interessant: der hochwertig gestaltete und attraktive Wandschmuck in limitierter Auflage hat das Zeug zum absoluten Kultkalender. Zusatz-Tipp zur Wertsteigerung: jeder 250ste Besteller erhält ein handsigniertes Exemplar von Olivier Portrat und Stefan Seuß!


SwissCat Kalender 2016 bestellen


Der Wels - ein Schädling?

Seit knapp einem halben Jahrhundert breitet er sich ungehindert in Europas Kanälen, Seen und Flüssen aus und ernährt sich dabei von Elritzen, Schalentieren, Bisamratten und sogar Tauben: der Wels. Mit einer Länge von bis zu drei Metern und einem Gewicht von bis zu 150 Kilogramm ist er der größte Süßwasserfisch Europas. Die Dokumentation lüftet das Mysterium des Riesenfisches.

 

Der Wels stammt ursprünglich aus Osteuropa. Seit 1950 hat er europaweit fast alle Seen, Kanäle und Flüsse bevölkert. Ein erwachsener Wels hat keine Feinde und thront in seinem Lebensraum an der Spitze der Nahrungskette. Auf seinem Speiseplan stehen Kleinfische, aber auch Schalen- und Nagetiere. Der Wels verfügt über eine Vielzahl an hochempfindlichen Rezeptoren. Sein ausgeprägter Geruchs- und Geschmackssinn sowie Elektrorezeptoren ermöglichen es ihm auch auf Entfernung, die Größe seiner Beute einzuschätzen. Er ist sehr anpassungsfähig und kann sich ähnlich wie ein Schwertwal ans Ufer werfen, um Tauben zu fangen. Mit einer Länge von bis zu drei Metern und einem Gewicht von bis zu 150 Kilogramm überragt er oft die Angler, die seinen unaufhaltsamen Eroberungszug gefördert haben.

 

Muss man den riesigen Raubfisch nach einem knappen halben Jahrhundert ungestörter Schreckensherrschaft als Schädling sehen? Um diese Frage zu beantworten, begibt sich der Film in die trüben Gewässer des Wels-Habitats. Er dokumentiert die Arbeit des Biologen Frédéric Santoul, der folgendes Rätsel lösen will: Wie kommt es, dass der Wels in den Gewässern, in die er von Menschenhand eingeführt wurde, keine andere Fischart verdrängt hat? Taucher studieren die Verhaltensweisen des Riesen in einem Gebiet vom Donaudelta bis in den südfranzösischen Tarn. Dabei machen sie erstaunliche Entdeckungen, wie die rätselhafte Gruppierung Hunderter Welse, die eine der größten Biomassedichten der Wasserwelt bildet.


November - Freitag der 13.! Von wegen alles geht schief an diesem Tag.



Echolot - der Live-Kanal auf dem Boot!

Jetzt auch hier zu lesen! (mit Film)! Viel Spass.
Jetzt auch hier zu lesen! (mit Film)! Viel Spass.

...wenn die Blätter fallen!

Oktober - Der Herbst ist für mich die zweitschönste Jahreszeit. Die Farben der Natur gibt nochmals alles bevor es in den kalten Winter geht. Die Temperaturen sinken und der Wels ist nicht mehr so aktiv wie auch schon.


Das heisst nicht, das er nicht beisst, nein - gerade jetzt ist die Chance gross einen kapitalen vor der Winterpause zu erwischen.


"one Team, one Goal, one Passion"

Nebo und Silu in Spanien am Ebro 2015!
Nebo und Silu in Spanien am Ebro 2015!

Produktvideo ist online!

Black Cat / Battle Cat "V-Twist" by Stefan Seuss / L: 2 m / WG: 200 g

 

Die Vertikal-Waffe schlecht hin, für die Verwendung kleiner Multirollen konzipiert. Der einteilige Power Blank garantiert perfekte Köderführung und knallharten Drillspass. Ein besonderes Ausstattungsmerkmal sind die über den Blank gedrehten Ringe, welche eine optimale Schnurführung und Belastung auf den Blank gewährleisten.

 

The vertical weapon par excellence, designed for use with small multiplier reels. The one-piece power blank guarantees perfect lure retrieval and die-hard fighting fun. The special features include the rings on top of the blank, which guarantee optimal line guidance and loading on the blank.

 

L’arme parfaite pour la pêche en verticale, conçue pour être utilisée avec un petit moulinet à tambour tournant. Cette canne monobrin est vraiment très agréable à utiliser. Ses anneaux, situés à l’extrémité du blank, lui permettent de faire des animations encore plus précises.

 

Black Cat - the best way to catch! ..what else?


...let`s (V-) Twist again!!

September - die "Battle Cat" V-Twist meisterte auch diesen massiven Silure locker beim verticalangeln!


September - Beim vertikalangeln biss dieser schöner Esox! C&R


Black Cat Neuheiten 2016

 

Viel Spass beim Stöbern


Mein neues Spielzeug!


Battle Cat V-Twist gewinnt wieder!


Battle Cat  V - Twist  by Stefan Seuss

1 Jahr liegt nun zurück als ich die Battle Cat Range ins Leben gerufen habe......

 

In der Testphase konnte ich mit der Rute unzählige Gegner bezwingen, darunter 3 Fische aus der 100 Kilo Klasse.....

 

Battle Cat ist unzerstörbar und basiert auf edelster Verarbeitung und feinster Ausstattung was Ringe, Rollenhalter und Griffstücke betrifft.

 

In Kürze könnt ihr Euch selbst bei eurem Händler überzeugen!

 

Offizieller Verkaufsstart November 2015.

 

Grüsse Euer Stefan

 

Was für eine Ehre! Ich darf die V-Twist testen


Juli - Vor 3 Monaten war meine Schulter-OP und es geht laufend vorwärts mit der Heilung. Anfangs fischte ich auf Egli, Felchen oder Köderfische. Nun versuchte ich es wieder einmal gezielt auf den Wels und siehe da, es funktionierte bestens mit der Schulter.


"Echolot – der Live-Kanal auf dem Boot!"

Juli - In der neuen Ausgabe der CATS Illustrated findet ihr eine Beitrag von mir über das Echolot.

 

 

Ihr bekommt sie im gut sortierten Fachhandel oder online unter:

 

 

http://www.stallabrass-fachverlag.de/cats-illustrated/einzelhefte/011-juli-2015/#cc-m-product-12242246922

Das Echolot ist einer der grundlegenden Ausrüstungsgegenstände des modernen Welsangelns. Es gibt Aufschluss über die Wassertiefe, die Bodenstruktur, Hindernisse, Aufenthaltsplätze der Fische und diverse andere fangentscheidende Details, die den Unterschied ausmachen und dem Glück auf die Sprünge helfen.

Dennoch findet diese Thematik eher wenig Beachtung. Es gibt kaum fundierte, praxisnahe Erkenntnisse und Aussagen über die zahlreichen Modelle, ihre Funktionen und die Deutung dessen, was sich auf dem Bildschirm abspielt.

 

Deshalb sind wir stolz euch in der Sommer-CATS ein Echolot-Spezial, bestehend aus Artikel und Video, präsentieren zu können. Der bekannte schweizer Aktiv-Spezialist Thomas Bula, der bei seiner Angelei auf die Dienste eines Sonars angewiesen ist, nimmt euch mit raus auf den See. Ihr seid „live“ dabei, wenn er seine Köder hinab lässt, Signale aus der Tiefe empfängt, diese interpretiert, entsprechend reagiert und schließlich die Attacke erfolgt.

 

Hochspannung garantiert!!!


Heisse Vollmondnacht!

Juli – Über 30° Grad sind zurzeit die Temperaturen. Das Wasser kocht auch schon bald. Swissteam Angler Nebo aus Uster hat eine schwierige Woche Urlaub ausgesucht. Tagsüber geht man dem Schatten nach und erst abends wagt man sich aufs Boot.


In der lauen Nacht ist es jetzt angenehm. So auch in der letzten Vollmondnacht.

Mit einer Rute im Schlauchboot sitzend, die Pose immer im Auge, angelte er ganz gemütlich vor sich hin. Stundenlanges Warten ohne dass was geht. „So, noch eine Zigarette, dann ab nach Hause.“ ..dachte er sich. Der halbe Glimmstängel war durch als die Pose verschwand! Wow, was für ein Kraftpaket hat angebissen. Der wilde Ritt zwischen Boote und Bojen dauerte 11 Minuten und der Fisch war gelandet. Wie schon gesagt, die Woche war heiss und schwierig einen Silurus zu fangen. Aber mit diesem Fisch war Nebo`s Woche gerettet. Was für einen neuer persönlichen Rekord. Petri Heil.


Neue Fänge von Swiss Team Angler!


Besucht die Swiss Team Seite!


Ein magischer Moment!


Juni - Es ist Laichzeit und sommerlich warm. Wassertemperatur ist jetzt um die 25° im Flachwasser. Letzthin durfte ich beim Baden im See ein wahrer Gigant filmen.



Müde und gekennzeichnet von dem Laichspiel mit Rivalen. Ein Gigant, der mir diese Bilder ermöglichte. Danke mein Freund. Tight lines


Autsch..3 Monaten out!

Ende April - Nach einem Sturz auf die rechte Schulter musste ich diese am 5.5. operieren. Sehneabriss und 3 Monate out!

Zur Zeit sind ca. 4 Wochen vergangen und ich darf langsam wieder am Leben teilhaben.


Handhabungstechniken und die verzögerte Sterblichkeit von zurückgesetzten Esoxiden!

„Muskie“ Rod Ramsell ist ein Fischereispezialist der im U.S. Staat Minnesota bei dem Ministerium für Natur Ressourcen in der Abteilung Fischerei tätig ist. Er hat weit über 10,000 erwachsene Muskies in seiner beruflichen und anglerischen Laufbahn gehandhabt. Er ist auch der „Vater“ von weit über einer Millionen Muskies die im U.S. Bundesstaat Minnesota, und anderen Teilen der U.S.A und in Kanada besetzt wurden.


Hier seine interessante Studie darüber. Meine Meinung dazu ist, die Studie sollte nicht nur auf den "Muskie, Hecht" bezogen werden!

Auch Wels, Zander und Co. begrüssen dies!

Bitte lesen oder herunterladen!


Download
Original Version der Studie von Rod Ramsell auf deutsch!
Handhabungstechniken und die verzögerte
Adobe Acrobat Dokument 357.5 KB
Download
Verkürzte Version der Studie! ..allgemeine Tipps zu C&R!
C&R short Version.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.8 KB

Erster Erfolg 2015!

Natürlich versuchte ich auch meinen Zielfisch zu fangen. Und siehe da, der erste Silurus wurde Tatsache. Petri Dank!


Der Frühling erwacht langsam..

April - Mitte Monat,  endlich sonnige und warme Tage. Die Natur erwachte langsam aus dem Winterschlaf.


Jetzt konnte man(n)/Frau ab und zu schon die eine oder andere Rotfeder fangen.


Liebe macht Blind!

April - Laichzeit der Hechte und Barsche. Konnte Aufnahmen schiessen die ich persönlich noch nie gesichtet habe!


April - Der Monat begann mit kaltem und windigem Wetter. An Ostern wo man eigentlich frei hatte, war nicht gut zum fischen.

Kurz danach besserte sich aber das Wetter und Ruhe kehrte ein auf dem See.  

Auch die Wassertemperaturen verhielten sich wie das Wetter. Einmal 8° Grad, dann wieder 6° Grad, gar nicht gut für die Fische. Nur zaghaft kamen sie in den Uferbereich.

Dann endlich war nach den Sturmtief wieder ein toller sonniger Tag ohne Wind. Ich nutzte ihn um ein paar Weissfische fangen zu wollen. Auf dem See hatte es ein paar Boote die schon seit Tagen/Wochen mit der Hegene fischten. Felchen, Weissfische und Barsch beissen hauptsächlich auf die Nymphe zur Zeit.

Auch ich versuchte es mit der Hegene. Bald hatte ich 9 Fische an Bord. 3 Rotaugen und diese 6 Barsche. Gefangenen in einer Tiefe von 18 Meter und da weiss ein jeder, dass die Barsche aus dieser Tiefe ihre Schwimmblase kotzen und sterben.

Obwohl man sie noch legal fangen kann und mitnehmen darf, da sie erst am 15. April ihre Schonzeit haben im Murtensee, stoppte ich mein Unterfangen. Die Barsche hatten alle einen dicken Bauch und mir war klar wieso. Die Laichzeit ist nahe und die Eierproduktion ist voll im Gange!

Ich verstehe den Kanton nicht, wieso nicht schon am 15. März die Schonzeit in Kraft titt?! Dafür nur bis Mitte Mai und nicht bis ende Mai! Aus Erfahrung weiss ich, dass Mitte Mai die Barsche abgelaicht haben und so man ohne Bedenken Fische mitnehmen kann ohne das man(n) "Schwangere" töten muss!


Neuer Swiss Team Angler!

Neuer Swiss Team Angler an Bord! Märsu ist ein Welsangler mit Leib und Seele. Er repräsentiert für die Schweiz Taffi Tackle!

Kommt aus der Region Aare und kennt somit auch den Fluss perfekt. Wir wünschen ihm noch viele schöne und erfolgreiche Stunden am Wasser.

Welcome im Team und Petri Marcel!


März - Der Frühling steht vor der Tür und ich bin frisch motiviert für die neue Saison. Hier ein kleiner Zusammenschnitt meiner Leidenschaft ;-)


Herzlichen Dank an Sport - Fisch! War toll die Messe!
Herzlichen Dank an Sport - Fisch! War toll die Messe!
Freue mich auf deinen Besuch!
Freue mich auf deinen Besuch!