News 2013


Die Saison 2013!

Dezember - Das Jahr 2013 geht langsam dem Ende zu. Wenn ich auf meine bescheidene Welssaison zurückschaue, kann ich eigentlich sehr zufrieden sein. Alle meine Fische habe ich zu Hause überlistet und mit dabei ein, zwei schöne Exemplare! Heute ist man(n) verwöhnt von den Fängen im Ausland, einem 2 Meter Fisch wird kaum mehr beachtet heutzutage! Eigentlich Schade. Aber wenn ich schaue, wie ich sie gefangen habe, haben sie bei mir den gleichen Stellenwert wie ein 2,50er Naja, ich freue mich jedenfalls auch auf die Kleinen - Fisch ist Fisch!

 

In diesem Sinne wünsche ich allen ein frohes kommendes Weihnachtsfest und alles Gute für 2014!

 

Tight Lines

 

Silu

 


Veni Vidi Vici - kam, sah und siegte!

Veni Vidi Vici - the fastest catch of a catfish!

November - Manchmal spielt das Leben schon verrückt. Wie viele Stunden habe ich dieses Jahr bei mir auf dem See verbracht um einen kapitalen Wels zu überlisten? Ich weiss es nicht, es waren jedenfalls unzählige. Immer wieder fahre ich mit neuem Ehrgeiz und Strategien aufs Wasser raus.
So auch letzthin an diesem einem kalten Novembertag.
Die Lufttemperatur hatte nur gerade 2 Grad. Das Wasser aber noch 10 Grad! Jetzt hält sich der Wels meistens in Grundnähe auf und so wollte ich es einmal mit den „Fireball“ System versuchen.
Man hört ja immer wieder von Superfängen in Italien oder Frankreich damit. Ob diese Methode auch im See funktioniert? Meistens driftet man mit dem Boot und lässt den Köder am Rig über den Grund springen. Im See ist das aber sehr schwierig, da es keine Fahrrinne gibt wie in einem Fluss! Ich muss also ungefähr wissen wo sich die Fische aufhalten. Einen Joker hatte ich aber noch! Das Wallerholz, so kann ich sie vielleicht besser lokalisieren.

Ich will es versuchen und startete mein Vorhaben.

Mehr möchte ich jetzt hier nicht mehr verraten. Schaut euch mein neues Video an. Es erzählt meine Geschichte weiter. Petri


Herbstgefühle!

Oktober - Im Herbst wurde natürlich auch noch einmal das Hausgewässer in Angriff genommen! So konnte ich meine neue "Silu Spin" Rute noch einmal testen. Zwar nicht mit Spinnfischen, sondern wechselte den "Spin Köder" mit einem Clonkblei aus! Es war hart, denn das Wetter war sehr windig in den letzten Wochen und die Kälte kommt auch schon rasch zu uns! Dennoch konnte ich ein paar Welse erwischen, zwar nicht die Grössen, aber es machte gleichwohl Spass!


Neues Video - Ein Fisch für meinen Freund!


Zebco Team Meeting in DE!

Black Cat & Radical Team
Black Cat & Radical Team

Oktober - Vom 25. bis 27. Oktober besuchte ich ein Zebco Team Meeting (Black Cat & Radical Carp) in DE. Es war ein gelungener Anlass, zumal wir sämtliche neue Produkte von A-Z unter die Lupe nahmen!

So gewähren wir unseren Kunden nur das Beste und überdachte Tackle fürs Wasser!


Black Cat Team Angler Andi schlägt in Italien zu!

Ich war mit meinem Kumpel Simon Reimann zu Gast bei unseren Freunden Roland und Sandra vom Campo del Siluro am Po in Italien. Es regnete in Strömen, der Wind pfiff über den Fluss, nicht gerade die besten Bedingungen zum Angeln. An einem vielversprechenden Spot gruben wir dann ein Plateau in einen Steilhang und errichteten unser Lager. Von dort aus konnten wir eine Rinne mit bis zu 15 m Wassertiefe beangeln.

weiter lesen


Eine nette Überraschung neulich!

September - Neulich beim "clonken" schnappte sich diese schöne Hechtdame den Köderfisch! Ist gar nicht so einfach mit dem Welsgeschirr einen solch schnellen Fisch zu drillen ;-) Den Drill könnt ihr in einem kurzen Film sehen!

 


Die neue 2014 Black Cat Bibel ist da!

BC 2014 Bibel - klick hier!
BC 2014 Bibel - klick hier!

Das moderne Welsangeln boomt und liegt voll im Trend wie niemals zuvor. Zebco Europe bietet mit der Waller-Produktrange „Black Cat“ seit Jahren dem Welsangler innovative Produktneuheiten, praxisorientierte Kleinteile und bärenstarke, unzerbrechliche Welsruten.

Stefan Seuß, einer der erfolgreichsten und bekanntesten Welsangler Europas, investiert all sein Wissen und seine gesamte Erfahrung in die Produktrange und garantiert so jährlich neue Produkte und Methoden, die den gezielten Fang von Großwelsen garantieren.

 

Gemäß dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ versucht sich auch Black Cat jährlich immer noch ein Stück zu verbessern und den Bedürfnissen der stetig wachsenden europäischen Wallerszene gerecht zu werden.


Silu Spin - Ein Traum wird wahr!

Silu Spin - C.W.: 180g  L.: 2,00m
Silu Spin - C.W.: 180g L.: 2,00m

Weitere Swiss Team Erfolge!


Swiss Team Angler haben Erfolg!

August – Alle Jahre wieder besucht uns, unser Freund und Team Angler Uwe aus Karlsruhe, mit seiner Frau Anke den Camping Löwenberg am Murtensee! Auch diesen August stellten sie ihren Wohnwagen direkt am See ab. Kaum angekommen und am dritten Abend gingen wir dann zum ersten Mal auf "Bollejagd". Eine schwüle Sommernacht, mit ein paar Bierchen und scharfen Ruten erwartete uns. Als wir schon am Zusammenpacken waren, knallte es plötzlich auf der Posen Rute neben dem Boot! Yess, Fish on!! …und Uwe drillte das erste Mal im 2013 auf dem Murtensee! Petri mein Freund, was für ein Einstieg!

Ein paar Tage später traf ein weiterer Freund aus DE am Murtensee ein. Thomas Krause, alias „Catwood-Tom“ kam für ein paar Tage auf Besuch. Auch mit ihm war eine Session auf dem See geplant. Also nichts wie los…!

 

 

 

Zumal er noch seine neue Rute mitgenommen hatte um sie zu testen!

Diese fantastische handgemachte XZoga Rute ist perfekt fürs Klopfen, Vertikal oder Spinnfischen ausgelegt! Ideal sie gerade mit einem Fisch zu testen! Let`s go...! Mehr Infos zur Rute bei 

http://www.catwood-live.de/

Die neue SJ Rute von Tom in Action!
Die neue SJ Rute von Tom in Action!

Sommerloch? Wohl kaum!

Murten, Juli/August - Seit Juli haben wir sehr heisses Wetter. 30° C oder mehr, und das über mehrere Wochen lang. Die Wassertemperatur im See steigt an der Oberfläche bis 29° C! Das Wasser kocht fast. Und wie immer herrscht in den Sommerwochen reger Bootsverkehr auf dem See. Ein ruhiges Fischen ist daher fast nicht mehr möglich. Die Wakeboarder kennen keinen Respekt!

Aber, wenn man weiss wie und wo, dann fängt man!

Ende Juli wurde ich von "welschen" Freunden angefragt, ob ich ihnen einmal zeigen könnte, wie das Uferfischen so geht. Natürlich, ich  zeigte ihnen ein paar Tricks. Den "Röstigraben" gibt es unter Fischer nicht, und so legte ich ihre Montagen mit den Köderfischen aus! Für die junge Truppe war es eher Neuland so zu fischen.

 

Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten - Boom,...und schon drillte "Manu" seinen ersten Big Siluro! PB vorher: 57 cm!

Was für ein Einstieg! 207 cm und glückliche Fischer! Petri Manu
Was für ein Einstieg! 207 cm und glückliche Fischer! Petri Manu

Genau eine Woche später, aber diesmal mit Silu Junior als Guide!

Er hatte noch mehr Glück und übertrumpfte den Vater ;-)

..Steigerung auf 222 cm! Petri Jeremy
..Steigerung auf 222 cm! Petri Jeremy

Juni 16. - Die Schonzeit vom Wels ist bei uns vorbei.

Bedenke aber: Durch das schlechte und kalte Wetter bis Ende Mai, ist die Natur ist ca. einen Monat im Rückstand!

Der Wels ist bei uns erst jetzt voll im Laichgeschäft!

 

Catch & Release ist keine Straftat!


2 m & ca.75 kilo! C&R
2 m & ca.75 kilo! C&R

Juni - Auch Silu Junior hatte Glück! Beim Hechtangeln erlebte er diese grosse Überraschung! Und das bei einer Wassertemperatur von 13 Grad! Petri Junior


43 cm Barsch mit Gummi!
43 cm Barsch mit Gummi!

Juni - Nachdem das Wetter langsam besser wurde bei uns, knallte dieser schöner Barsch in Bubu`s Rute! Ihr erster Fisch im 2013! Petri Ingrid


Info: Zur Zeit hat der Wels in unseren Seen Schonzeit!

Murtensee, Neuenburgersee vom 15.5. bis und mit 15.6.2013!


Von 0 auf 100

Das Welsangeln boomt. Immer mehr fischvernarrte Verrückte nehmen den mysteriösen Bartelträger ins Visier und versuchen ihren ganz persönlichen Traumfisch auf die Matte zu legen.

 

Ich schildere meine Situation deshalb so genau, weil ich gerade in jüngerer Vergangenheit erfahren musste, dass nicht jeder dem Wels aus besagten Gründen nachstellt, sondern vielmehr deshalb, um damit vor Verwandten, Freunden und im Netz prahlen zu können!

..weiter lesen!


Mit catwood den Waller erleben

Im Laufe der Jahre konnte ich mit den catwood Wallerhölzer in verschiedenen Gewässern durch die "Kunst des Klopfens" zahlreiche Waller überlisten und sammelte somit viel Erfahrung zur weiteren Entwicklung.

 

Durch die Präzision in der Fertigung wird garantiert, dass jedes einzelne Detail nahezu maßstabsgetreu nach den Angaben angefertigt werden kann.

 

Durchaus handelt es sich nicht um eine Massenfertigung durch Maschinen, sondern jedes einzelne Holz wird per Hand hergestellt, signiert und mehrfach durch einen speziellen Klarlack lackiert.

Hinterher wird jedes Wallerholz noch kurz auf sein Funktion getestet!


Auf Wunsch können auch andere catwood Hölzer angefertigt werden, denn die Entwicklung hat erst begonnen.

 

Thomas Krause


Im Namen des Vaters!

Fangbericht - Im Namen des Vaters!
Fangbericht - Im Namen des Vaters!

Rückblick auf meine Saison 2012


Es war ein relativ schlechtes Jahr für die Fischerei allgemein! Seltene Hochdrucks, die für längere Zeit stabil blieben hatten grosse Auswirkungen auf das Fressverhalten der Fische.

 

Aber was soll`s, so ist die Natur! Gleichwohl ein paar "Hightlights" in einem Film a la Silu ;-)

 

Viel Spass und ein dickes Petri für 2013!