Zu Besuch beim "Fisch Warrior" Jakub Vâgner!


Am 9. Dezember stieg ich ins Flugzeug, um der Einladung meines tschechischen Freundes Jakub Vâgner folge zu leisten. Er ist weltweit einer der angesehensten Sportfischer und Experte auf Süsswasser Riesen! Es war natürlich für mich eine grosse Ehre, mit ihm ein paar Tage in Prag zu verweilen.

Nachfolgend ein paar Aufnahmen von Momenten, die ich zuvor noch nie so erleben durfte. Natürlich stand auch das gemeinsame Angeln auf dem Programm. Auch hier war es eine Premiere für mich, denn ich hatte noch nie in dieser Jahreszeit, bei Schnee und Minus Temperaturen geangelt! 

 

 

Jakub führte mich an einen kleinen Stausee in einem Park, der dem tschechischen Präsident gehört und wo nur er das Privileg hat, dort zu angeln!

Als wir in den Park fuhren, erwartete mich eine Natur, die man nur aus dem Bilderbuch kannte! Das dort lebende Wild war ein Willkommendes Motiv für meine Kamera!

Bevor wir überhaupt auf Wasser konnten, mussten wir zuerst ein Boot holen. Bei solchen Schneeverhältnissen, war der Transport von A nach B leicht zu meistern!

Bei Minus 6° Celsius und einem relativen starken Wind ging es dann aufs Wasser. Trotz den harten Umstände, erhofften wir uns dennoch ein paar Fische im kalten See zu überlisten. Der See hat eine guten Bestand an Hecht, Barsch, Zander und Wels. Jakub Rekordhecht mit 141cm kommt aus diesem Gewässer!

Mit der einfachen Laufblei - Montage und einem Vorfach mit Einzelhaken, versuchten wir unser Glück. Die Köderfische wurden mit variierenden Jig - Bewegungen, knapp über dem Grund eingeholt. So konnten wir insgesamt drei Hechte überlisten, wobei sie sich jedes Mal kurz vor der Landung verabschiedeten!

Aber es gibt ja noch andere Raubfische im Wasser!

Es waren vier schöne Tage in Prag und auch sicher nicht das letzten!

 

Ich danke Jakub und Stepan sowie Jana, Milo und Familie für die schöne Zeit und Gastfreundschaft mit ihnen!

 

Velké poděkování patří do Prahy!